Dienstag | 22. Juni 2021
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

14-Jähriger wollte in Pizzeria einbrechen

Von

Maßgeblich durch Hinweise aufmerksamer Zeugen konnte am späten Donnerstagabend ein 14-jähriger Jugendlicher, nach einem versuchten Einbruchdiebstahl in eine Pizzeria an der Nordstraße in Mettmann gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Das war geschehen: Gegen 23.25 Uhr beobachteten aufmerksame Zeugen zwei junge Männer, welche versuchten, gewaltsam in die Verkaufsräume einer Pizzeria an der Nordstraße einzudringen. Die vorbildlichen Zeugen informierten umgehend die Polizei. Unmittelbar vor dem Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten flüchteten die beiden Männer jedoch über ein angrenzendes Grundstück und weiter in Richtung Friedhof. Trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung konnten die beiden flüchtigen Tatverdächtigen zunächst nicht gestellt werden. Doch nach einer weiteren Rücksprache mit den Zeugen suchten die Polizeibeamten wenig später den Fluchtweg noch einmal erneut ab.

Dabei konnte ein tatverdächtiger 14-jähriger Mettmanner gegen 00:50 Uhr noch in Tatortnähe angetroffen und gestellt werden. Die Beamten nahmen den 14-Jährigen vorläufig fest und brachten ihn zur örtlichen Polizeiwache. Im Rahmen seiner ersten Befragung gab der junge Mann dort dann die versuchte Tat auch zu.

Der polizeilich bereits in Erscheinung getretene Jugendliche wurde nach Abschluss erster kriminalpolizeilicher Maßnahmen an die Erziehungsberechtigten übergeben. Bei dem versuchten Einbruchdiebstahl an der Pizzeria entstand durch das Hebeln mit einem Brecheisen glücklicherweise nur geringer Sachschaden an einer Tür. Das benutzte Brecheisen hatte man nach Angaben des jungen Mettmanners erst kurz zuvor auf einer nahegelegenen, örtlichen Baustelle gestohlen. Strafverfahren wurden eingeleitet, die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen dazu, insbesondere auch zur Klärung der Identität des derzeit noch unbekannten Komplizen übernommen.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Tatgeschehen oder zur Identität des zweiten Täters machen können, werden gebeten sich mit der Polizei in Mettmann in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt diese jederzeit auch weiterhin entgegen – Telefon 02104 / 982 6250.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.