Sonntag | 25. Juli 2021
 
Mettmann  | 

17 Ratsmitglieder wollen keine Live-Übertragung von Sitzungen

Von

Im Zuge der pandemiebedingt erforderlichen Kontaktbeschränkungen hatte sich kürzlich die Frage ergeben, ob Ausschusssitzungen gestreamt werden können. Die Stadt hat nun zunächst unter den Kommunalpolitikern abgefragt, ob sie überhaupt dazu bereit wären. Das Ergebnis: sehr uneinheitlich.

Der Mettmanner Stadtrat. Foto: TME

Mit Hilfe einer Online-Umfrage wurden die Ratsmitglieder gefragt, welcher Form der Übertragung einer Ausschusssitzung sie zustimmen würden. Insgesamt haben sich 51 (von 58) Ratsmitglieder an der Umfrage beteiligt.

32 der Ratsmitglieder, die geantwortet haben, würden einer Übertragung in Bild und Ton zustimmen, zwei weitere ausschließlich einer Audio-Übertragung – also ohne Bild. 17 lehnen ein Streaming ab. Diejenigen, die eine Übertragung ablehnen, begründen dies unter anderem damit, dass sich Sitzungen so zu Schauveranstaltung (vs. einer wirklichen sachlichen Debatte) entwickeln könnten. Eine Speicherung wird kritisch gesehen. Man fürchtet, dass sich Ratsmitglieder durch die Übertragung gehemmt fühlen könnten, das Wort zu ergreifen bzw. im Nachgang unsachlich angegriffen werden könnten.

Die Verwaltung hat auch bereits grobe Kostenschätzungen von insgesamt sechs Anbietern eingeholt. Im Mietmodell (technische Ausstattung und Begleitung durch Fachpersonal ) bewegt sich der Kostenrahmen nach aktuellem Kenntnisstand mindestens zwischen 1.500 und 4.500 Euro pro Sitzung.

„Macht eine Übertragung in Bild und Ton bei 17 inhaltlich Sinn und ist sie technisch noch umsetzbar?“, stellt Bürgermeisterin Sandra Pietschmann nun eine wichtige Frage, da die Beiträge der 17, die nicht zustmmen, ausgeblendet werden müssten. Beantworten müssen diese Frage die Politiker – unter anderem heute ab 17 Uhr im Ausschuss für Verwaltung und Digitalisierung (Ratssaal, Rathaus, Zugang über Hintereingang).


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.