Freitag | 19. Juli 2024
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Heute: Polizei informiert Senioren

Von

Wie schütze ich mich am besten vor Betrugsdelikten aller Art? Was tun bei betrügerischen Anrufen oder WhatsApp-Nachrichten? Wie kann ich mich optimal vor Einbrechern schützen?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen haben die erfahrenen Polizistinnen des Bezirksdienstes im Gepäck, wenn sie heute mit ihrem Info-Mobil Halt an der Mühlenstraße (gegenüber dem Geschäft „Bovensiepen“) in Mettmann machen. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr beraten sie dort Seniorinnen und
Senioren, aber auch alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger, und klären unter anderem über aktuelle Betrugsmaschen auf

Unterstützt werden die Bezirksdienstbeamtinnen durch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit (ASS!). Die Ansprechpartner stehen für jegliche Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.