Montag | 23. Oktober 2017
 
Mettmann  | 

„4/4 für Mettmann“ wird ausgezeichnet

Von

Beim Ideenwettbewerb 2015-2017 der NRW.Bank wurde das Bürgerengagement in der Stadt- und Quartiersentwicklung der Geossenschaft gewürdigt. Das Projekt "Jugendscheune" fand zudem große Zustimmung.

Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.Bank, prämiert die dritten Sieger des NRW.Bank-Ideenwettbewerbs: Dr. Peter Feyen und Ingo Grenzstein von der Genossenschaft "VierViertel für Mettmann" (v. l.). Foto: NRW.Bank

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.