Mittwoch | 23. Oktober 2019
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Alkoholisierter Radfahrer schwer verletzt

Von

Gestern kam es auf der Straße „Brückchen“ zu einem Alleinunfall eines Fahrradfahrers, der sich dabei schwere Verletzungen zuzog.

Gegen 14.25 Uhr fuhr ein 25 Jahre alter Fahrradfahrer die Straße „Schellenberg“ in offenbar sehr hoher Geschwindigkeit entlang, querte die Johannes-Flintrop-Straße und bog anschließend in die Straße „Brückchen“ ab. In Höhe der Hausnummer 2 verlor er die Kontrolle über sein Rad und stürzte.

Als die Polizei am Unfallort eintraf, stellten die Beamten fest, dass der Radfahrer augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,3 Promille (0,65 mg/l). Eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst.

Der Mann wurde in ein Krankenhaus verbracht, wo er stationär verblieb. Auf ihn wartet jetzt ein Strafverfahren.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.