Mittwoch | 1. Dezember 2021
 
Mettmann  | 

Am Zaunbusch: Rohrbruch setzt Keller unter Wasser

Von

Die Feuerwehr Mettmann musste nach einem Rohrbruch Wasser aus dem Keller eines angrenzenden Hauses pumpen.

Foto: Feuerwehr Mettmann

Heute um 18.21 Uhr wurde die Feuerwehr Mettmann zu einem Wasserrohrbruch auf die Straße Am Zaunbusch alarmiert. Bei Eintreffen des ersten Löschfahrzeugs standen Teile der Straße bereits unter Wasser, wobei das Wasser schon in den Keller eines angrenzenden Hauses floss.

Umgehend wurden weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert. Die Eingangstür sowie die angrenzenden Kellerfenster wurden mit Sandsäcken versperrt, um ein weiteres Eindringen von
Wasser zu verhindern. Gleichzeitig wurde der zuständige Wasserversorger verständigt.

Das bereits in den Keller gelaufene Wasser wurde mit Hilfe von Tauchpumpen abgepumpt. Nach ca. zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.