Freitag | 23. Februar 2024
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

„Betrachtungsweisen“: Trio stellt im Kunsthaus aus

Von

Vom 23. Juni bis zum 9. Juli zeigt das Kunsthaus Mettmann die Kunstausstellung „Betrachtungsweisen“, in der Jan Masa, Karin Templin-Glees und Eberhard Vogler Werke zum Thema „Raum und Linie“ zeigen.

Die drei Aussteller präsentieren zum ersten Mal ihre Werke gemeinsam, sie kannten sich vorher nicht. „Umso interessanter ist es für uns als Ausrichter und für den Betrachter zu erleben, wie drei ganz unterschiedliche künstlerische Herangehensweisen an ähnliche Gestaltungsideen in einer gemeinsamen Ausstellung realisiert werden“, wirbt das Kunsthaus für die Ausstellung, die am 23. Juni um 18 Uhr eröffnet wird.

Eberhard Voglers Thema ist die Veränderung der Landschaft durch den Menschen. Seine fotografische Herangehensweise zeigt den Eingriff des Menschen in die Natur. Ihn fasziniert der morbide Charme von Orten und er interessiert sich für Details und Strukturen. Seine Fotografien sind immer menschenleer.

Karin Templin-Glees: „Meine aktuellen Arbeiten aus der Werkreihe „Transformation der Linie“ aus den Jahren 2022 und 2023 basieren auf Linien, Liniensystemen und -rhythmen. Was mich an einer Linie grundsätzlich reizt, sind ihre unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten, ihre Formbarkeit und ihre Beziehung zur Umgebung. Mit meinem Konzept möchte ich den Betrachter herausfordern, meine Arbeiten sollen Fragen aufwerfen, aber die Antwort offenlassen. Ich erhoffe mir, dass sich Vielschichtigkeit, Deutungsmöglichkeiten, aber auch Abhängigkeiten, die allem Lebendigen zugrunde liegen, sich auch in meinen Arbeiten widerspiegeln.“

In Jan Masas Arbeit wird ihre Prägung durch die Reflexion universaler Themen aus Politik und Gesellschaft, sowie durch Spiritualität deutlich. Im sparsamen Ausdruck seiner Fotografien überlässt er dem Betrachter Raum für eigene Gedanken und Interpretation.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.