Freitag | 17. September 2021
 
Mettmann  | 

Brand in Heimsauna

Von

Am frühen Abend wurde die Feuerwehr zu einem Feuer in einer Sauna in einem Einfamilienhaus in Mettmann-Süd gerufen.

Foto: Feuerwehr Mettmann

Die hauptamtliche Wache und der Einsatzleitdienst machten sich unverzüglich auf den Weg zur Einsatzstelle.Unmittelbar nachfolgend rückten über 20 ehrenamtliche Feuerwehrleute aus den Standorten Mitte, Metzkausen und Obschwarzbach mit sechs weiteren Fahrzeugen nach. Die Feuerwehr unter schwerem Atemschutz mit einem Hohlstrahlrohr in den Keller vor.

In der Sauna brannte auf dem Ofen abgestelltes Material, welches durch das umsichtige Handeln der Bewohner bereits durch Einsatz eines Pulverlöschers eingedämmt wurde. Die Einsatzkräfte konzentrierten sich auf Nachlöscharbeiten, verbrachten das Brandgut ins Freie und belüfteten anschließend mit einem Hochdrucklüfter das Gebäude. Der Rettungsdienst untersuchte einen Bewohner auf eine Rauchgasintoxikation, die sich jedoch nicht bestätigte.

Nach einer Stunde konnte die Einsatzstelle wieder verlassen werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.