Montag | 15. April 2024
 
Mettmann  | 

Bürgergeld-Rechner: einfach, anonym, werbefrei

Von

Mit dem Online-Rechner der Caritas können Menschen selbst ermitteln, ob ihnen Leistungen zustehen.

Symbolfoto: pixavay/Stevie Buisinne

Können Menschen nicht für ihren eigenen Lebensunterhalt sorgen, springt in Deutschland der Staat ein. Unter gewissen Voraussetzungen erhalten Menschen bei Arbeitslosigkeit seit dem 1. Januar 2023 Bürgergeld, ehemals Hartz IV. Ob ein Anspruch besteht, ermittelt ein Online-Rechner der Caritas – ganz einfach, anonym und werbefrei!

Grundlage für die Berechnung sind die Regelsätze des Bürgergeldes – einer alleinstehenden Person stehen jetzt 502 Euro zu. Die Höhe des Bürgergeldes für eine Familie ist abhängig von den Kosten für Kalt- und Warmmiete, dem Alter und der Anzahl der Kinder sowie vom Einkommen der Partnerin oder des Partners.

Zudem werden die jeweiligen Lebensumstände und dadurch entstehende Mehrbedarfe berücksichtig, zum Beispiel bei Alleinerziehenden, Schwangeren, Menschen mit Behinderung oder bei Krankheit.

In Deutschland leben knapp fünf Millionen Menschen von Bürgergeld, in Nordrhein-Westfalen 1,5 Millionen.

„Viele Rechner, die das Internet bisher bereithält, sind kompliziert, verlangen die Eingabe von sensiblen Daten oder sind voller Werbung“, sagt Michaela Hofmann, Referentin für Armutsfragen im Diözesan-Caritasverband. „Wir haben ein seriöses Angebot geschaffen, das betroffenen Menschen eine verlässliche Orientierung gibt.“

Reinhold Keppeler vom Caritasverband Mettmann ergänzt: „Natürlich sind für eine Bürgergeld-Bewilligung viele Fakten zu berücksichtigen, die sich oftmals nur vor Ort klären lassen. Aber hiermit kann jeder Mensch herausfinden, ob er oder sie mit dem Antrag eine Chance hat. Der Weg zum Amt ist ja doch oft mit Scham besetzt. Da möchte niemand gerne hingehen. Beim Bürgergeld handelt es sich um ein solidarisches Recht für Menschen, die oftmals unverschuldet Unterstützung brauchen. Steigende Energiepreise und die Inflation sind besonders für Menschen mit geringen oder keinen Einkommen sehr hart.“

Rund um den Online-Rechner finden sich auf der Website des Diözesan-Caritasverbandes Köln viele Fragen und Antworten zum Thema Bürgergeld. Zudem werden dort auch wohnortnahe Beratungsstellen der Caritas und ihrer Fachverbände aufgelistet.

Den Bürgergeld-Rechner der Caritas finden Sie unter:

www.caritasnet.de/buergergeldrechner


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.