Mittwoch | 21. November 2018
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Campen an der Kita

Von

17 Camper, Väter mit ihren Kindern und einigen Erziehern und Erzieherinnen, haben auf dem Gelände des Kinder- und Familienzentrums Händelstraße gezeltet. Nach einer spannenden Schatzsuche wurde über einem knisternden Lagerfeuer duftendes Stockbrot gebacken. „Das ist hier wie auf einem Campingplatz“, freuten sich die Kinder über die Zelte auf der großen Wiese.

Über das Jahr verteilt bietet das Kinder- und Familienzentrum Händelstraße immer wieder spezielle Aktionen für Väter mit ihren Kindern an. Dieses Mal stand eine Übernachtung im Freien an. Nachmittags kamen die Väter mit ihren Kinder und allem Gepäck an. Die Zelte wurden gemeinsam aufgebaut und unter der kritischen Aufsicht der Kinder abgespannt. Nachdem alles stand und auch Luftmatratzen und Schlafsäcke bereit waren, haben sich die Camper mit Würstchen frisch vom Grill gestärkt.

Als nach dem Essen alle noch einmal über die Wiese tobten, fiel den Kindern auf, dass zwei der Erzieherinnen fehlten. „Die haben doch einen Schatz weggetragen“, bemerkte ein Mädchen. Das war der Startschuss zu einer spannenden Schatzsuche.

Nach vielen Hinweisen, denen alle Kinder und Väter quer durch das Viertel gefolgt waren, wurden die Erzieherinnen auf dem Spielplatz Am Steinbruch gefunden, wo eine Schatzkiste ausgegraben werden musste. Mit den gefundenen Dynamotaschenlampen wurde dann erst einmal der Spielplatz in der Dämmerung erkundet.

Nach einiger Zeit ging es dann zurück zum Kindergarten, wo dank der großzügigen Brennholzspende eines Vaters ein knisterndes Lagerfeuer entfacht wurde. Als Betthupferl gab es noch Stockbrot, das mit selbst geschnitzten Stöcken über dem Feuer knusprig gebacken wurde.

Nach dem Zähneputzen ging es ins Zelt, wo alle müde aber zufrieden die Nacht verbrachten. Nachdem am nächsten Morgen die Zelte abgebaut waren, gab es noch ein stärkendes Frühstück – dann ging es wieder nach Hause.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.