Montag | 15. April 2024
 
Mettmann  | 

„Das haben Bibo und Witti verdient“

Von

Im Herrenhaus wird heute um 18 Uhr das "Legendenspiel" angepfiffen. Viele ehemalige Cracks von me-sport sollen dann zu Ehren von Wittenberg und Flieter auflaufen. Der Eintritt ist frei.

Im Herrenhaus steigt heute das Legendenspiel.

Die Saison ist längst gespielt. Die scheidenden Spieler hat der Handball-Oberligist Mettmann-Sport würdig am letzten Spieltag verabschiedet. Die Vorbereitung auf die neue Spielzeit steht an. Zwei, die mit dem Mettmanner Handball seit Jahrzehnten verbunden sind, werden dann nicht mehr dabei sein: Markus „Bibo“ Flieter und Tim „Witti“ Wittenberg. „Für uns war klar, dass wir die beiden nicht so einfach nur verabschieden können. Da muss mehr passieren. das haben Bibo und Witti verdient“, sagt Jan Schirweit. Mit Christian Kruse hat er das „Legendenspiel“ geplant. Und das wird heute um 18 Uhr im Herrenhaus angepfiffen.

„Die beiden haben Spuren im Verein und im Sport hinterlassen“, sagt Schirweit. Für ihn sei es deshalb auch eine „echte Herzensangelegenheit“, beiden einen besonderen Abschied zu bereiten. „Die haben nichts davon gewusst“, freut er sich über den Coup, als das Duo zum eigenen Legendenspiel eingeladen worden waren.

Wer heute Abend in „Team Bibo“ und „Team Witti“ auflaufen wird? Das soll laut Schirweit bis zum Abend auch ein Geheimnis bleiben. Feststeht, dass unter anderem Jörg Tiedermann einer der beiden Trainer sein wird. Ihn verbindet mit den beiden Protagonisten ebenso eine lange, lange gemeinsame Handball-Geschichte.

„Es werden sehr bekannte ehemalige Spieler sein, die sich noch einmal das Trikot anziehen“, so Schirweit. Der Spaß stehe natürlich im Mittelpunkt. Nach dem Abpfiff soll bei Würstchen und Kaltgetränken weiter gefeiert werden. Der Eintritt ist zu diesem Spiel der Mettmanner Handball-Legenden frei.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.