Montag | 18. Januar 2021
 
Mettmann  | 

„Die Kritik ist weder nachvollziehbar noch berechtigt“

Von

Die Fraktion "Die Linke - Offene Liste" hatte kritisiert, dass nach der kurzfristigen Absage der Ratssitzung 16 Dringlichkeitsentscheidungen - unter anderem über die Gebührensatzungen - getroffen wurden. Bürgermeisterin Sandra Pietschmann betont, dass das Vorgehen so mit den Fraktionen besprochen war.

Eine der Dringlichkeitsentscheidungen.

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.