Dienstag | 28. Mai 2024
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Drei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Von

In Mettmann hat die Polizei am späten Donnerstagabend gleich drei mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat festgenommen.

Gegen 22 Uhr hatte ein Anwohner der Laubacher Straße drei Personen beobachtet, die an einem benachbarten Mehrfamilienhaus auf einen Balkon geklettert waren und sich in verdächtiger Art und Weise an der dortigen Balkontür zu schaffen machten. Kurz darauf drang das Trio in die Wohnung ein und durchsuchte diese mit ihren Taschenlampen nach Wertgegenständen. Der Zeuge beobachtete den Einbruch weiterhin und reagierte genau richtig, indem er die Polizei alarmierte.

Einsatzkräfte der Polizeilichen Sonderdienste waren innerhalb weniger Minuten am Tatort und konnten dort auf die drei Einbrecher treffen. Als die drei Männer die Beamten erblickten, rannten diese in unterschiedliche Richtungen davon – doch letztlich waren die Polizisten schneller, so dass kurz darauf die Handschellen klickten und das Trio festgenommen werden konnte.

Bei den drei Tatverdächtigen handelt es sich um drei Männer aus dem Balkan im Alter von 29, 23 und 19 Jahren, die sich ohne festen Wohnsitz in Deutschland aufhalten. Das Trio wurde festgenommen und musste die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Derzeit wird noch geklärt, ob die drei einem Haftrichter vorgeführt werden.

Die Polizei bedankt sich bei dem aufmerksamen Zeugen, durch dessen Hilfe die drei Tatverdächtigen festgenommen werden konnten.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.