Donnerstag | 13. August 2020
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Einbrecher flüchtet aus Fenster

Von

Heute gegen 9.25 Uhr bemerkten aufmerksame Nachbarn an der Laubacher Straße in Mettmann einen bislang noch unbekannten Mann, der von einem Fenster im Hochparterre eines Mehrfamilienhauses zwei Meter in die Tiefe sprang und nach offenbar unversehrter Landung in unbekannte Richtung davonlief.

Die Polizei wurde alarmiert, konnte den flüchtigen und leider nicht genauer beschriebenen Mann aber nicht mehr antreffen. Ermittlungen beim Mieter der betroffenen Wohnung ergaben, dass der Unbekannte offenbar das in zwei Metern Höhe gelegene Fenster erklettert und durch das offen stehende Fenster unbemerkt eingedrungen war. Aus der Wohnung fehlte nach erster Überprüfung eine Spardose aus Kunststoff mit etwa 60 Euro Bargeld als Inhalt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6250, jederzeit entgegen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.