Samstag | 15. Juni 2024
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Erweiterter Suizid? Älteres Ehepaar tot aufgefunden

Von

In einer Wohnung eines Doppelhauses im Mettmanner Stadtteil Metzkausen sind gestern gegen 15.30 Uhr die beiden Leichen eines Ehepaares gefunden worden. Es besteht der Verdacht des erweiterten Suizids.

Nach dem Stand erster kriminalpolizeilicher Ermittlungen ist es wahrscheinlich, dass der Mann (82) zuerst seine Frau (88) und dann sich selbst getötet hat. So eine erste Bewertung durch die Kreispolizeibehörde. „Mögliche Hintergründe und Motive des Geschehens sind aktuell noch Gegenstand weiterer Ermittlungen. Hinweise auf weitere am Geschehen beteiligte Personen sind aktuell nicht erkennbar“, heißt es in einer Pressemitteilung am Morgen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.