Dienstag | 28. Mai 2024
 
Mettmann  | 

Ferienprogramm kann auch analog sein

Von

Früher war alles anders: Fotos aus der Büchse bildeten keine Besonderheit. Aber wie funktionierte das? Beim städtischen Osterferien-Programm gibt es die Antworten. Unter den zahlreichen Angeboten findet sich nämlich auch ein Workshop zum Bau einer Lochkamera. Er steht exemplarisch für die breite Palette des Programms, das gerade läuft und noch Plätze frei hat.

Moritz Neuhaus (11) baut während des Osterferienprogramms im MGH eine Plattenkamera. Die Lochkamera aus einer Dose ist bereits fertig

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.