Samstag | 15. Juni 2024
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Frauenkino: „Die Königin des Nordens“  

Von

Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Mettmann und Wülfrath, Karen Brinker und Franca Calvano, zeigen in Kooperation mit dem Mettmanner Weltspiegel-Kino am Mittwoch, 7. September, um 20 Uhr im Rahmen des Frauenkinos den Film „Die Königin des Nordens“.

„Die legendäre Margarethe vereint Dänemark, Norwegen und Schweden zu einer Allianz in der herrschenden Hand ihrer Familie, dem dänischen Königshaus. Als alleinige ungekrönte Regentin lenkt sie die Geschicke des Nordens mittels ihres jungen Adoptivsohns Erik. Doch das nordische Bündnis hat viele Feinde: Margarethes intrigante Gegenspieler behaupten plötzlich, ihr geliebter, totgeglaubter Sohn würde noch leben… Margarethe muss nicht nur um das Überleben ihres Großreichs kämpfen, sondern auch ihre zwiespältigen Gefühle in Einklang bringen. Denn eine niederträchtige Verschwörung ist im Gange, die Margarethe alles kosten könnte, an das sie glaubt.“ (Quelle: Verleih)

Die Eintrittskarte kostet 11 Euro. Gäste werden mit einem Glas Sekt oder Mineralwasser begrüßt. Alle Interessierte sind zur Filmvorführung herzlich willkommen. Tickets gibt es im Internet unter www.kinomettmann.de oder täglich an der Kinokasse ab 14.30 Uhr.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.