Montag | 15. April 2024
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Frauenkino: Gleichstellungsbeauftragte zeigen den Film „Barbie“

Von

Das Frauenkino ist für viele ein liebgewonnener Termin im Weltspiegel-Kino Mettmann. Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Mettmann und Wülfrath, Karen Brinker und Franca Calvano, zeigen am Mittwoch, 20. September, um 20 Uhr, den Film „Barbie“. Karten zu 11 Euro gibt es im Weltspiegel Kino oder online unter https://kinomettmann.de/programm/film/barbie. Im Kartenpreis ist ein Glas Sekt oder Orangensaft enthalten.

„Barbie erzählt die Geschichte, die Frauen und Männer gleichermaßen ermutigen soll, an sich selbst zu glauben und ihre Träume zu verfolgen. In einer Zeit, in der die Gleichstellung der Geschlechter eine zentrale Rolle in unserer Gesellschaft spielt, bietet dieser Film eine wunderbare Gelegenheit, dieses Thema auf unterhaltsame und positive Weise zu behandeln“, so die Gleichstellungsbeauftragten.

„Im Barbie-Land zu leben bedeutet, ein perfektes Dasein an einem perfekten Ort zu führen. Außer natürlich, man steckt gerade in einer existenziellen Krise. Oder man ist ein Ken.“ (Quelle: Verleih)


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.