Mittwoch | 21. Oktober 2020
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Freie evangelische Gemeinde lädt zum Winterspielplatz

Von

Kinder wollen toben und spielen. Im Winter ist es dafür draußen jedoch oft zu nass und zu kalt.
Angebote für Spielspaß in Innenräumen sind in Mettmann Mangelware. Dem will die
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde entgegenwirken: An jeweils drei Tagen im Januar und Februar
wird das Gemeindehaus an der Bahnstraße 69 zu einem Winterspielplatz zum Tollen und Entdecken.
Eltern mit Kindern im Vorschulalter können dort am Donnerstag, 25. Januar, und Freitag, 26. Januar,
jeweils von 15 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 27. Januar, zwischen 10 und 13 Uhr vorbeikommen.
Von Montag, 19. Februar, bis Mittwoch, 21. Februar ist der Winterspielplatz erneut jeweils zwischen
15 und 18 Uhr zum Spielen geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Auf dem Winterspielplatz warten unter anderem ein großes Bällebad, eine Hüpfburg, Spielmatratzen
und -kissen, eine Auto-, eine Kuschel- sowie eine Babyecke auf die jungen Besucher. Der Zugang zum
Winterspielplatz ist auch mit Kinderwagen möglich. Kinder und Erwachsene sollten Hausschuhe oder
Stoppersocken mitbringen. Toiletten mit Wickelmöglichkeit und Kinderaufsitz sind vorhanden. Die
Aufsicht wird von der erwachsenen Begleitperson übernommen. Vom Winterspielplatz-Team wird
keine Betreuung angeboten. Für den kleinen Durst sind Getränke (Tee und Wasser) vorhanden, es
dürfen auch eigene Getränke und Speisen mitgebracht werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.