Freitag | 23. April 2021
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Freiluftmesse am „weißen Sonntag“

Von

Mit großem Bedauern haben Seelsorgeteam und Corona-Krisenstab im Sendungsraum Mettmann / Wülfrath die Liturgischen Feiern der höchsten Festtage im Kirchenjahr – Gründonnerstag, Karfreitag, Osternacht (Österliches Triduum) – erneut ins Internet verlagern und alle Präsenzgottesdienste aussetzen müssen. „Dies hat in unseren Gemeinden zwar viel Verständnis, aber auch Trauer und Enttäuschung ausgelöst“, so Pfarrer Herbert Ullmann.

Nun wird darüber nachgedacht, am 11. April („weißer Sonntag“), eine Heilige Messe in der Öffentlichkeit zu feiern: Um 15 Uhr in Mettmann – Metzkausen, Sportplatz „Auf dem Pfennig“. Anmeldungen sind hier möglich. Außer den üblichen Hygiene-Maßnahmen ist das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes während der ganzen Feier vorgeschrieben. Ein Corona-Test im Vorfeld ist jedoch nicht erforderlich. Da im Augenblick die Inzidenzzahlen besonders in Mettmann deutlich steigen, wird der Corona-Krisenstab in der kommenden Woche endgültig entscheiden müssen, ob die aktuelle Lage eine solche große Messfeier im Freien zulässt.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.