Freitag | 21. Januar 2022
 
Sport in Mettmann  | 

Fußball | FCM08 spendet für das Regenbogenland

Von

Letztes Jahr sammelte der Verein zu Ostern für das Helios Klinikum, nun für das Düsseldorfer Kinderhospiz.

Kapitän Marvin Schwabe (Mitte) und der erste Vorsitzende Markus Rössing (rechts) überreichen den Scheck / Foto FCM08

Vor anderthalb Jahren übergab der FC Mettmann 08 nach einer Spendensammlung innerhalb der ersten Mannschaft dem Velberter Helios Klinikum für die Kinderklinik Sachspenden in Höhe von 500€ und kündigte damals an, sich auch aufgrund der eigenen großen Jugendarbeit weiter in sozialen Projekten einzusetzen. Diesmal kamen kurz vor Weihnachten über 1500€ für das Düsseldorfer Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland zusammen. Den Spendenscheck überreichten der erste Vorsitzende Markus Rössing und Kapitän Marvin Schwabe. „Wir haben wieder innerhalb der ersten Mannschaft das Geld gesammelt, für die Kids und für die Arbeit dort vor Ort. Das finde ich eine supertolle Aktion von den Spielern, um die fantastische Arbeit von ganz tollen Menschen mit so einer wichtigen Aufgabe zu unterstützen. Ich bin stolz auf die Jungs“, berichtet Markus Rössing. Für die insgesamt 1520€ stellten die Spieler im Schnitt dann eine gar nicht mal so kleine private Geldsumme zur Verfügung.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.