Freitag | 25. September 2020
 
Mettmann  | 

Grüne sprechen keine Wahlempfehlung aus

Von

Der grüne Ortsverband in Mettmann hat in einem basisdemokratischen Verfahren entschieden, für die anstehende Bürgermeisterstichwahl am 27. September keine Wahlempfehlung abzugeben.

Rebecca Türkis.

Dazu Sprecherin Rebecca Türkis: “Die Wahl hat gezeigt, wie wichtig grüne Themen den Menschen in Mettmann sind. Wer unsere Wählerinnen und Wähler erreichen will, sollte darlegen, wie grüne Politik in Mettmann konkret umgesetzt werden soll.“

Nils Lessing, Fraktionssprecher der Grünen im Rat: „Unsere Wählerinnen und Wähler brauchen keine Wahlempfehlung sondern echte und glaubwürdige Angebote von Seiten der verbliebenen Kandidatin bzw. des Kandidaten um das Bürgermeisteramt. Es sind nur noch wenige Tage bis zur Stichwahl am 27. September. Wir sind gespannt darauf, wie Frau Pietschmann und Herr Dinkelmann in dieser Zeit unsere Wählerinnen und Wähler davon überzeugen werden, dass sie als Bürgermeisterin bzw. Bürgermeister in ihrer Amtszeit für grüne Themen wie Klimaschutz, ökologische Verkehrswende und gerechte Bildungspolitik einstehen werden. Diese Vorhaben werden wir dann selbstverständlich weiterhin konstruktiv im Rat begleiten.”


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.