Freitag | 5. Juni 2020
 
Mettmann  | 

Grüne wollen die „Essbare Stadt“-Idee wiederbeleben

Von

Ziel ist eine dichte ökologische Bepflanzung im öffentlich-urbanen Raum. Die Bürger sollen Obst und Gemüse anbauen und ernten können. Die Idee wurde bereits vor Jahren intensiv durch das mittlerweile aufgelöste Bürgerforum vorangetrieben, scheiterte dann aber am politischen Widerstand.

An der der Königshoftreppe wollte das Bürgerfourm sein Projekt der "Essbaren Stadt" starten. So sollte es nach den Plänen des Bürgerforums aussehen. Collage: Diana Schlaf

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.