Montag | 16. Dezember 2019
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Hapes Pilgerreise auf der Theaterbühne

Von

Am Donnerstag, 31. Oktober, präsentiert das Westfälische Landestheaters Castrop-Rauxel um 19 Uhr in der Neandertalhalle das Schauspiel „Ich bin dann mal weg!“ nach dem Buch von Hape Kerkeling.

Im Juni und Juli 2001 wandert Hape Kerkeling 510 Kilometer auf diesem Weg. Nach einem Hörsturz und der Entfernung seiner Gallenblase sieht sich der Künstler gezwungen, eine Pause einzulegen. Zur Überraschung seines gesamten Umfelds verkündet er, sich zur eigenen Heilung auf den Jakobsweg begeben zu wollen. Er steigt buchstäblich aus. Nun ist er nicht mehr die Berühmtheit, er ist einer unter vielen. Als solcher wird jeder Schritt zu einem Weg zu sich selbst. Die ihn umgebende Natur, der immer beschwerlichere Weg, führen ihn in die Reflektion über die Nichtigkeiten und Wichtigkeiten des Lebens.

Eintrittskarten gibt es für 18 Euro / ermäßigt 12 Euro im Bürgerbüro, der Stadtbibliothek, der Schaufenster-Geschäftsstelle, der Ticket-Zentrale und unter www.neanderticket.de.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.