Dienstag | 28. Mai 2024
 
Mettmann  | 

Holzhütte brennt vollständig nieder

Von

Feuer an der Elberfelder Straße: Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Holzhütte wurde durch den Brand zerstört. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mehrere tausend Euro. Foto: KPB Mettmann

Am vergangenen Samstagmittag brannte eine Holzhütte im Garten eines Mehrfamilienhauses an der Elberfelder Straße vollständig nieder, das hat heute Mittag die Kreispolizeibehörde mitgeteilt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache und bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 14 Uhr hatte ein aufmerksamer Bewohner eines Mehrfamilienhauses einen Brandausbruch im Garten des Hauses festgestellt. Er informierte die Inhaberin, die unmittelbar die Feuerwehr Mettmann alarmierte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte eine am Ende des Gartens aufgestellte Holzhütte in voller Ausdehnung. „Trotz eines schnellen Eingreifens konnte nicht verhindert werden, dass die Holzhütte sowie eine angrenzende Fichte durch die Hitze stark beschädigt wurden“, informiert die Polizei.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf mehrere tausend Euro. Sie hat ein Ermittlungsverfahren zur Klärung der Brandursache eingeleitet. Die Brandexperten der Kriminalpolizei haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Sie bitten Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Brandgeschehen tätigen können, sich mit der Polizei Mettmann, Telefon 02104/9826250, in Verbindung zu setzen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.