Mittwoch | 25. November 2020
 
Mettmann  | 

„Ingrid“ bietet Weiches, Warmes, Handgemachtes und Glitzerndes an

Von

Ingrid Netzsch hat gestern in einem leerstehenden Ladenlokal an der Freiheitstraße einen Pop-up-Laden eröffnet. Sie will bis Mitte/Ende Januar dort bleiben.

Ingrid Netzsch in ihrem Laden "Ingrid" an der Freiheitstraße (bei der Schäfergruppe). Foto: TME

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.