Montag | 21. September 2020
 
Mettmann  | 

Kein Durchkommen für die Feuerwehr

Von

Auf der August-Burberg-Straße wird ab sofort das beidseitige Parken verboten. Auch in anderen engen Straßen testet die Feuerwehr zusammen mit der Ordnungsbehörde und Mitarbeitern der Verkehrsinfrastruktur, ob sie mit ihren großen Fahrzeugen im Ernstfall durchkommt.

Die Feuerwehr steckte bei einer Probefahrt zwischen parkenden Fahrzeugen auf der August-Burberg-Straße fest. Foto: Stadt Mettmann

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.