Mittwoch | 1. Dezember 2021
 
Mettmann  | 

Kreis hält alleinigen Rettungswachen-Standort an der Peckhauser Straße für nicht geeignet

Von

Nach aktueller Planung soll an der Peckhauser Straße die neue Feuer- und Rettungswache gebaut werden. Offenbar wurde aber bisher nicht mit dem Kreis Mettmann als Träger des Rettungsdienstes gesprochen. Und dieser weist nun darauf hin, dass nicht alle Stadtteile in der achtminütigen Hilfsfrist erreicht würden.

Der geplante Standort der neuen Feuer- und Rettungswache an der Packhauser Straße. Foto: TME

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.