Mittwoch | 17. August 2022
 
Mettmann  | 

Kulturpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion spricht mit Musikschul-Leitung

Von

Der kulturpolitische Sprecher der FDP im Landtag, Lorenz Deutsch, besuchte gemeinsam mit den Ratsmitgliedern Klaus Müller und Christiane Jochum die Städtische Musikschule.

Lorenz Deutsch, Christiane Jochum und Klaus Müller waren zu Gast in der Musikschule.

„Besser miteinander als übereinander sprechen …“ So dachten die Ratsmitglieder der Mettmanner FDP, Christiane Jochum und Klaus Müller und trafen sich mit den Vertretern der Städtischen Musikschule, Leberecht Heidenreich, Susanne Eggern und Dominik Mauermann in der vergangenen Woche zu einem intensiven Austausch. Der kulturpolitische Sprecher der FDP im Landtag, Lorenz Deutsch, hatte um dieses Gespräch gebeten, um sich persönlich ein Bild von der Musikschule und ihrem Angebot zu machen.

Natürlich spielten auch die Finanzen eine Rolle, da in kritischen Haushaltslagen auch die sogenannten freiwilligen Leistungen auf dem Prüfstand stehen. Und zu diesen gehört eben auch die Musikschule. Lorenz Deutsch machte den Vertretern der Musikschule Mut und verwies auf das Förderprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen, die Stärkungsinitiative „Kultur“. Mit diesem, für das Jahr 2022 auf mehr als 10 Millionen Euro ausgestatteten Kulturpaket sollen besonders die kommunalen Musikschulen gefördert werden. Bessere personelle Ausstattung und langfristige Qualitätssicherung sind zentrale Bausteine des Förderpaketes, das die musikalische Ausbildung vor Ort auf eine breite Basis stellen soll.

„Wir sind sehr froh darüber, in unserer Landtagsfraktion Fürsprecher für die Stärkung der kulturellen, hier besonders der musikalischen, Ausbildung und Aktivitäten vor Ort zu haben“, fassten die beiden Mettmanner Ratsmitglieder zusammen. „Wir wollen miteinander im Gespräch bleiben und schauen, wie wir hier in Mettmann, trotz schwieriger Haushaltslage, dauerhaft ein attraktives Musikschulprogramm anbieten können.“


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.