Mittwoch | 23. Juni 2021
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Maßnahmen für den Klimaschutz umgesetzt

Von

Auf der Elberfelder Straße gegenüber dem Benninghofer Weg sind auf einer Fläche der Kreisverwaltung Mettmann fünf neue Bäume gepflanzt worden. Außerdem wurde durch das Tiefbauamt des Kreises Mettmann ebenfalls auf der Elberfelder Straße, im Einmündungsbereich zur Flurstraße, eine Verkehrsinsel entsiegelt und zwei Beete angelegt.

Die neuen Bäume wirken sich positiv auf die Bindung von CO2 aus, während die Entsiegelung einer Verkehrsfläche die Versickerungsfähigkeit der Straße bei Starkregenereignissen verbessert.

„Ich bin den Kolleginnen und Kollegen der Kreisverwaltung sehr dankbar für die unkomplizierte und schnelle Umsetzung der Entsiegelungs- und Pflanzaktionen entlang der Kreisstraßen auf Mettmanner Stadtgebiet und hoffe, dass der Kreis auch weiterhin dabei hilft, den Klimaschutz in Mettmann zu unterstützen,“ sagt Marcel Alpkaya, Klimaschutzbeauftragter der Stadt.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.