Montag | 15. April 2024
 
Mettmann  | 

Mettmanner Autor liest und macht Musik

Von

Roland Falhs stellt sein Erstlingswerk „Die Saat des Verkünders“ in einer Lesung in der Stadtbibliothek am Donnerstag vor.

Nicht nur literarisch, sondern auch musikalisch wird Roland Falhs Besucherinnen und Besucher in eine fantastische Welt entführen. Foto: privat

Premiere in der Stadtbibliothek: Am Donnerstag, 28. April, wird der Mettmanner Autor Roland Falhs um 19 Uhr sein Erstlingswerk „Die Saat des Verkünders“ in einer Lesung in der Stadtbibliothek vorstellen. Falhs wird aber nicht nur aus seinen Buch vorlesen, sondern auch als Teil der Gruppe „AndersFolk“ mit sehr ausgefallenem, altertümlichen Instrumenten eine Klangwelt rund um den Roman entstehen lassen.

Der Roman wird die Zuhörerinnen und Zuhörer in eine einzigartige, magische und fantastische Welt der acht Elemente entführen. Das Buch schlägt eine Brücke zwischen einer angenehm vertrauten und zugleich einer spannenden, neuen Welt.

Falhs liest auf Einladung des Freundeskreises der Stadtbibliothek. Anmeldungen werden unter bibfriends.me/veranstaltungenentgegengenommen. Selbstverständlich kann die Lesung auch ohne Anmeldung besucht werden. Die Veranstaltung ist für alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.