Samstag | 19. September 2020
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Neue Bepflanzung mit Mettmanner Stadtlogo am Kolben

Von

Vielen ist in den letzten Tagen die neue Bepflanzung aufgefallen, die sich Am Kolben stadteinwärts in der Kurve befindet. Die vorherige Saisonbepflanzung wurde durch eine Dauerbepflanzung abgelöst, die das Mettmanner Stadtlogo darstellt.

Bürgermeister Thomas Dinkelmann und Ellen Breuckmann von der Abteilung Grünflächen an der neuen Bepflanzung am Kolben. Foto: Stadt Mettmann

„Ich freue mich, dass das Stadtlogo mehr und mehr Einzug in unser Stadtbild hält und nun auch an dieser überaus prominenten Stelle, an der täglich viele Menschen vorbeikommen, zu sehen ist und wahrgenommen wird“, sagt Bürgermeister Thomas Dinkelmann. „Die Abteilung Grünflächen und die beteiligten Firmen haben hervorragende Arbeit geleistet“.

Die Umrandung des Logos besteht aus robustem Stahl und ist nicht nur eine Beetbegrenzung, sondern auch ein Schutz vor Pflanzenschädlingen wie beispielsweise Schnecken. Die mögen Funkien bzw. Hosta, so die Bezeichnung der Pflanzen im neuen Beet, nämlich besonders gern. „Funkien sind allerdings auch besonders langlebig, was den jährlichen Pflegeaufwand für die Bepflanzung auf ein Minimum reduziert“, erklärt Ellen Breuckmann von der Abteilung Grünflächen.

Ergänzt wird die Dauerbepflanzung mit Blumenzwiebeln, die im Frühjahr und Herbst für eine wechselnde Blütenpracht sorgen werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.