Freitag | 12. April 2024
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Neue Gebührensätze: Bürgerinnen und Bürger erhalten Rückerstattung

Von

Mit Anpassung der Kalkulationen für die Gebührenhaushalte Entwässerung, Abfallbeseitigung und Straßenreinigung ergeben sich für das Jahr 2022 neue Gebührensätze, die dem Rat in Änderungssatzungen zur Beschlussfassung in der Ratssitzung am 26. September vorgelegt werden. Danach erfolgt eine Rückzahlung an Bürgerinnen und Bürger, die zu deren unmittelbarer Entlastung führt.

Der Gesamtbetrag der an Bürgerinnen und Bürger zu erstattenden Beträge beläuft sich auf rund 715.000 Euro. Mindererträge aufgrund geringerer Gebührensätze durch die aktualisierte Gebührensatzung 2022 belasten das Jahresergebnis des städtischen Haushaltes 2022 in gleicher Höhe.

Für das Jahr 2023 sind Kalkulationsanpassungen sowie damit einhergehende Satzungsänderungen ebenfalls in Bearbeitung. Auch dies wird zu einer Entlastung der Bürger führen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.