Montag | 6. Juli 2020
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Ökumenische Vesper in Metzkausen

Von

Am kommenden Sonntag, 5. Juli, 18 Uhr, findet im Ökumenischen Zentrum, in der Kirche Heilige Familie, wieder ein gestaltetes Abendgebet statt in der Tradition der sogenannten Vesper. Pfarrer Klaus Schilling und Pfarrer Herbert Ullmann gestalten die seit dem Corona-Ausbruch im März unterbrochene Reihe. Kantor Oleg Pankratz übernimmt die musikalische Begleitung. Inhaltlich an die Urlaubszeit und die Lockerungen in Zeiten der Pandemie angelehnt lautet das Thema: „Zur Freiheit berufen“.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.