Donnerstag | 5. August 2021
 
Mettmann  | 

Piratenflagge weht über dem Bauspielplatz

Von

Wer mit Freibeutern auf große Fahrt gehen möchte und für den Schutz der Umwelt, Lebewesen und Pflanzen kämpfen möchte, kann sich ab dem 19. Juni online anmelden.

Auf dem Bolzplatz des Konrad-Heresbach-Gymnasiums wird wieder eine Budenstadt gebaut. Archivfoto: TME

Piraten zwischen sechs und 14 Jahren können mit auf Kaperfahrt gehen. Wie im vergangenen Jahr stehen die Bereiche Nachhaltigkeit und Ökologie im Mittelpunkt. Auf dem Bauspielplatzgelände werden viele tolle und spannende Spiel- und Lernangebote zu Umweltthemen ausprobiert. Schwerpunkthema ist diesmal das Ökosystem Meer.

Vom 5. Juli 2021 bis zum 13. August öffnet der Bauspielplatz für 50 Kinder pro Tag seine Türen auf dem Bolzplatz des Konrad-Heresbach-Gymnasiums. Um möglichst vielen Kindern unter der besonderen Corona-Situation dieses Ferienerlebnis zu ermöglichen, kann jedes Kind (erst einmal) nur für eine Woche angemeldet werden.

Der Bauspielplatz wird auch in diesem Jahr als verlässliches Angebot organisiert. Das bedeutet, dass die Kinder in der Angebotszeit, montags bis donnerstags von 10 bis 16 Uhr und freitags von 10 bis 13 Uhr betreut werden und das Gelände ohne Einwilligung der Eltern nicht verlassen dürfen.

Bei Dauerregen, Gewitter oder extremen Ozonwerten muss der Bauspielplatz leider ersatzlos ausfallen. In diesen Gruppengrößen können keine Indoor-Angebote durchgeführt werden. Es muss daher immer gewährleistet sein, dass ein Kind bei einer spontanen Schließung zeitnah abgeholt werden kann.

Eine Anmeldung ist ab dem 19. Juni über die Webadresse: www.gstoo.de/bauspielplatzmettmann oder persönlich ab dem 5. Juli vor Ort an der Bauspielplatz-Info möglich. Entsprechende Formulare für die Anmeldung gibt es ebenso wie viele weitere Informationen zum Bauspielplatz auf der städtischen Homepage.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.