Montag | 30. März 2020
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Spielplatz „Am Steinbruch“ hat jetzt einen Fitnessparcours

Von

Im Sommer ist der Spielplatz „Am Steinbruch“ in Mettmann-Süd wiedereröffnet worden. Mit 13.600 Quadratmetern ist er einer der größten Spielplätze im Stadtgebiet und soll in den kommenden Jahren noch weiter ausgebaut werden.

Zusammen mit den Spielplatzpaten war eine Befragung in der Bevölkerung und insbesondere bei den Kindern des Stadtteils durchgeführt worden, wie der neugestaltete Spielplatz aussehen sollte. Rund 260 Fragebögen wurden ausgefüllt.

Großen Anteil an der Planung und Umsetzung hatte die Stadtteilkonferenz Süd, in der sich unterschiedliche Akteure engagieren, darunter die Caritas, die Kindertageseinrichtungen, die Grundschule „Am Neandertal“, die Stadtverwaltung und der Seniorenrat. Sie formulierten den Wunsch, den Spielplatz zu einer Begegnungsstätte für Jung und Alt zu machen, unter anderem mit zusätzlichen Sitzmöglichkeiten und einer Freifläche für Stadtteilfeste. Finanziert wird das Projekt mit Mitteln der Stadt, mit Spenden, Werbepartnern und Sponsoren.

Inzwischen wurde der Fitnessparcours mit fünf Geräten auf dem Spielplatz dank eines großen bürgerschaftlichen Engagements kurzfristig realisiert. Die Geräte einschließlich des Einbaus wurden komplett aus Spenden finanziert. Die Großspender sind auf dem zugehörigen Standortschild namentlich genannt. Weitere Bewegungsangebote wie Tischtennis, Trampolin, Slackline und andere sind geplant.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.