Samstag | 4. Februar 2023
 
Mettmann  | 

Stadt sagt das Heimatfest ab

Von

Auch wenn die Inzidenzenzahlen sinken und die Corona-Schutzmaßnahmen in einigen Bereichen des alltäglichen Lebens allmählich gelockert werden, hat sich die Stadt dazu entschlossen, das Heimatfest - wie schon im vergangenen Jahr - abzusagen.

Heimatfest 2019. Foto: TME

Die hohen Auflagen für ein solches Großereignis, aber auch die Sicherheit und Gesundheit aller Teilnehmenden, der Besucherinnen und Besucher, könnten nicht gewährleistet, Abstands- und Hygieneregelungen auf dem engen Marktplatz nicht eingehalten werden. Deshalb hat die Verwaltung schweren Herzens entschieden, das Heimatfest ausfallen zu lassen.

„Ich finde es sehr schade, dass wir zum zweiten Mal auf unser schönes Heimatfest verzichten müssen. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir uns im kommenden Jahr wieder auf dem Marktplatz treffen werden. Jetzt ist es erst einmal wichtig, dass wir alle gut und gesund durch die Corona-Zeit kommen und dass wir es dauerhaft schaffen, die Pandemie in den Griff zu bekommen“, kommentiert Bürgermeisterin Sandra Pietschmann die Entscheidung und bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.