Freitag | 17. September 2021
 
Mettmann  | 

Steinbruch im Neandertal: Es gibt mehrere potenzielle Investoren für Folgenutzung

Von

Ende des Jahres endet der Betrieb des Steinbruchs im Neandertal endgültig. Ideen für touristische Folgenutzungen gibt es einige - doch die Umsetzung ist aus rechtlichen Gründen schwierig. Gestern informierte sich der unabhängige Bundestagskandidat Bernd Herrmann vor Ort.

Willi Schaefer, Mitinhaber des Steinbruchs (r.), stellte Bernd Herrmann seine Ideen und Pläne vor. Foto: TME

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.