Freitag | 19. Juli 2024
 
Mettmann  | 

Verletzter mit Rettungshubschrauber in Klinik gebracht

Von

Insgesamt war die Feuerwehr Mettmann mit 18 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort, hinzu kam der Rettungsdienst der Städte Wülfrath und Velbert.

Der alarmierte Rettungshubschrauber landete auf einer nahgelegenen Wiese. Foto: FW Mettmann

Zwei Verletzte forderte ein Unfall, zu dem gestern gegen 16.30 Uhr die Feuerwehr Mettmann zusammen mit dem Rettungsdienst der Städte Wülfrath und Velbert auf der Meiersberger Straße in Mettmann alarmiert wurden.

Dort war es aus bislang noch ungeklärter Ursache an der Kreuzung Meiersberger Straße / Rohdenhauser Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW gekommen, bei dem die zwei Personen verletzt wurden.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte und Sichtung der Unfallbeteiligten ließ der Einsatzleiter aufgrund der festgestellten Verletzungsschwere eines Beteiligten unverzüglich einen Rettungshubschrauber nachalarmieren.

In enger Abstimmung mit dem vor Ort befindlichen Notarzt erfolgte die technische Rettung einer verletzten Person nach einer medizinischen Erstversorgung mittels hydraulischem Rettungsgerät durch die Feuerwehr.

Nach der Befreiung aus dem verunfallten Fahrzeug konnte der Verletzte an den nachgeforderten Rettungshubschrauber übergeben und zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus geflogen werden.

Der Fahrer des anderen PKW wurde nach rettungsdienstlicher Behandlung mit einem Rettungswagen ebenfalls einem Krankenhaus zugeführt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten musste die Kreuzung Meiersberger Straße / Rohdenhauser Straße für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Unfallstellenabsicherung erfolgte durch die Polizei. Zur Ermittlung zur Unfallursache wurde das Verkehrunfallteam hinzugezogen.

Insgesamt war die Feuerwehr Mettmann mit 18 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort, hinzu kam der Rettungsdienst der Städte Wülfrath und Velbert.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.