Montag | 15. April 2024
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Versuchter Blitzeinbruch in Smartphone-Geschäft

Von

Vier bislang noch unbekannte Täter haben am späten Donnerstagabend – glücklicherweise erfolglos – versucht, in ein Handy-Geschäft an der Straße „Am Königshof“ einzubrechen.

Gegen 23.35 Uhr hatte eine Anwohnerin laute und verdächtige Geräusche von der Straße vernommen. Als sie aus dem Fenster nach dem Rechten schaute, sah sie vier dunkel gekleidete Personen mit Kapuzenpullovern, die versuchten, die
Schaufensterscheibe eines Handyladens einzutreten und einzuschlagen. Nachdem das Quartett seinen Versuch nach kurzer Zeit erfolglos abbrach, rannten die vier Täter über die Breite Straße in Richtung Elberfelder Straße davon.

Die Zeugin alarmierte nun die Polizei, welche jedoch im Rahmen der eingeleiteten Fahndung keine verdächtigen Personen mehr antreffen konnte. Allerdings mussten die Beamten feststellen, dass die Tür und das Schaufenster des Handyladens erheblich beschädigt waren.

Die Polizei fragt: Wer weiß unter Umständen, wer für den Einbruchsversuch verantwortlich war oder kann sonstige Angaben machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann jederzeit unter der Rufnummer 02104/982-6350 entgegen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.