Donnerstag | 28. Oktober 2021
 
Mettmann  | 

Verwaltung hat es versäumt, den Heimatpreis für 2020 beim Land zu beantragen

Von

Gestern hat der Haupt- und Finanzausschuss über die Vergabe des Heimatpreises 2020 diskutiert und dem Rat empfohlen, das Weltspiegel-Kino als Preisträger auszuwählen. Heute wurde dann bekannt, dass die Preisvergabe samt Preisgeld beim Land gar nicht beantragt wurde. Verliehen werden soll der Preis dennoch!

Foto: Stadt Erkrath

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.