Freitag | 21. Februar 2020
 
Kurz notiert in Mettmann  | 

Werkbank hatte Feuer gefangen

Von

Unter dem Alarmstichwort "Keller, Zimmer, Wohnung" wurde am heutigen Sonntagmorgen um 7.51 Uhr die Feuerwehr Mettmann zur Straße "Am Kämpchen" alarmiert. Dort brannten in einer direkt an ein Einfamilienhaus errichteten Garage Teile einer Werkbank, darauf gelagerte Materialien sowie die darüber befindliche Elektroinstallation.

Der Angriffstrupp des ersteintreffenden Hilfeleistungslöschfahrzeuges ging unter Atemschutz über eine rückseitige Zugangstür zur Brandbekämpfung vor, da sich das elektrisch betriebene Garagentor nicht mehr öffnen ließ. Mit einem Kleinlöschgerät konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und schließlich gelöscht werden. Die Feuerwehr Mettmann war mit insgesamt 41 Kräften und elf Fahrzeugen im Einsatz.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.