Mittwoch | 30. November 2022
 
Mettmann  | 

„Wir gedenken der Opfer, damit keine neuen Gedenkstelen notwendig sind“

Von

Am Mahnmal Wilhelmshöhe und auf dem Friedhof Goethestraße fanden anlässlich des Volkstrauertages gestern Gedenkveranstaltungen statt. Dabei ging es auch um die Frage, ob man solche Tage mehr als 75 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkriegs noch braucht.

Kranzniederlegung am Mahnmal Wilhelmshöhe. Foto: TME

Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.