Freitag | 19. Juli 2024
 
Neanderland  | 

Chronische Schmerzen werden therapiert

Von

Velbert | Neue Klinik für Schmerzmedizin am Helios Klinikum Niederberg.

Dr. med. Thomas Cegla bei einer Untersuchung, Foto Helios

Mit dem 1. Juli hat die neue Klinik für Schmerzmedizin am Helios Klinikum Niederberg ihren Betrieb aufgenommen. Dr. med. Dipl. oek. med. Thomas Cegla übernimmt die Position des Chefarztes.

Die multimodale Schmerzmedizin am Standort Niederberg, bislang als Sektion der Klinik für Intensivmedizin und Anästhesie geführt, wird nun zu einer eigenständigen Fachabteilung ausgebaut. Der bisherige Standort der Schmerzklinik Wuppertal wird von der Klinik Bergisch-Land in Wuppertal-Ronsdorf nach Velbert verlagert und dort weiterentwickelt. Die Helios Kliniken betreiben dann künftig universitäre Schmerzmedizin an zwei Standorten, dem Helios Universitätsklinikum Wuppertal und dem Helios Klinikum Niederberg, wobei der Hauptstandort in Velbert sein wird.

Die neue Klinik für Schmerzmedizin bietet ein umfassendes, interdisziplinäres Behandlungskonzept zur Therapie chronischer Schmerzen. Ziel ist es, durch individuell angepasste Therapien die Lebensqualität der Patientinnen und Patienten nachhaltig zu verbessern. Dr. Thomas Cegla leitet ein erfahrenes Team, das sich auf multimodale Schmerztherapie spezialisiert hat. Diese Therapieform integriert medizinische, psychologische und physiotherapeutische Ansätze, um eine ganzheitliche Behandlung zu gewährleisten.

Highlights der neuen Klinik:

  • Multimodale Therapie: Kombination aus medizinischen, psychotherapeutischen und physiotherapeutischen Behandlungsansätzen.
  • Individuelle Behandlung: Anpassung der Therapiepläne an die spezifischen Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten.
  • Interdisziplinäres Team: Zusammenarbeit von Spezialistinnen und Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen.
  • Moderne Ausstattung: Nutzung neuester medizinischer Technologien und Verfahren.

Dr. Thomas Cegla bringt umfangreiche Erfahrung in der Schmerzmedizin mit und hat sich auf die ganzheitliche Betreuung von Patientinnen und Patienten mit chronischen Schmerzen spezialisiert. Sein Ziel ist es, durch eine effektive Schmerztherapie die körperlichen, psychischen und sozialen Fähigkeiten der Betroffenen zu stärken.

Mit der Eröffnung der neuen Fachabteilung wird das Helios Klinikum Niederberg seine Rolle als schmerzmedizinisches Zentrum in Nordrhein-Westfalen weiter ausbauen. Die Klinik bietet eine innovative und patientenorientierte Versorgung, die auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.