Mittwoch | 23. September 2020
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

A535: Vorarbeiten zum Neubau der Brücke „Am Putschenholz“ in Velbert

Von

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld führt auf der A535 derzeit  Vorarbeiten zum Neubau der Autobahnbrücke über der Schmalenhofer Straße /“Am Putschenholz“ in Velbert durch. Eingerichtet wird die Verkehrsführung auf der Autobahn zwischen den Anschlussstellen Velbert und Tönisheide.

Bis Ende Februar steht deshalb dort tageweise zwischen 9.30 und 16 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Betroffen sind  – je nach Erfordernis – beide Fahrtrichtungen. In dieser Woche finden Arbeiten am Dienstag und Mittwoch in beiden Fahrtrichtungen statt.

Zu den Vorarbeiten gehören:

–       Sondierungsarbeiten zur Baugrunderkundung
–       Schutzplankendemontage im Mittelstreifen
–       Aufbau von Schutzwänden als Ersatz für die demontierten Schutzeinrichtungen
–       Aufbau von Anzeigetafeln für die Verkehrslenkung während der Bauzeit.

Die eigentliche Brückensanierung beginnt dann Anfang März.

Das Brückenbauwerk „Am Putschenholz“ ist ein Spannbetonbauwerk, das im Jahr 1974 fertiggestellt wurde und damals als Brücke für eine Bundesstraßenquerschnitt gebaut worden. Diese Brücke entspricht nicht mehr den Anforderungen an das heutige Verkehrsaufkommen. Auch aufgetretene Schädigungen machen einen Neubau notwendig. Die neue Brücke wird um etwa sechs Meter länger und auch breiter als die Alte um dem Autobahnquerschnitt gerecht zu werden.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.