Sonntag | 16. Dezember 2018
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Beratung und Tipps für Existenzgründer

Von

Wie schreibe ich einen Geschäftsplan? Woher bekomme ich das Geld für den Start in die Selbstständigkeit? Wie komme ich an erste Kunden? Wie geht das mit der Buchführung? Um mit einer Geschäftsidee wirtschaftlich erfolgreich zu arbeiten, gibt es kein einfaches Erfolgsrezept. Bei all diesen und vielen weiteren Fragen können potentielle Existenzgründer auf die Hilfe des Startercenter NRW beim Kreis Mettmann bauen.

In allen Regionen Nordrhein-Westfalens werden Existenzgründer, ob Freiberufler oder Gewerbetreibende, mit Hilfe der Startercenter NRW auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit unterstützt. Landesweit beraten und informieren 78 Startercenter NRW unentgeltlich bei allen Fragen rund um die Existenzgründung und die Firmenentwicklung. Alle Startercenter NRW sind nach definierten Kriterien des Wirtschaftsministeriums NRW zertifiziert. Termine für kostenlose Beratungsgespräche und weitere Informationen zum Angebot des Startercenter NRW beim Kreis Mettmann erhalten Sie unter startercenter.nrw@kreis-mettmann.de, Tel. 02104/992626.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.