Mittwoch | 21. August 2019
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Erkrath | Einbrecher versteckt sich im Kühlraum vor der Polizei

Von

Gestern gegen 22.25 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Einbruchalarm in einem Discounter auf der Röntgenstraße. Durch sofort entsandte Kräfte der Polizei Hilden und Erkrath konnte bei Eintreffen Bewegung im Objekt festgestellt werden.

Unmittelbar darauf versuchte eine männliche Person durch eine Seitentür zu flüchten. Bei Erkennen der Polizei machte die Person kehrt und rannte zurück in das Gebäude. Unter Hinzuziehung weiterer Verstärkungskräfte, sowie dem Einsatz eines Polizeihubschraubers und eines Polizeidiensthundes konnte später ein 18-jähriger junger Mann mit Einbruchwerkzeug und Beuterucksack in einem Kühlraum versteckt aufgefunden und vorläufig festgenommen werden. Gegen den Mann mit Wohnsitz in Wuppertal wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Kriminalpolizei in Mettmann erhielt Kenntnis und übernahm die weitere Bearbeitung.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.