Samstag | 20. Juli 2019
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Erkrath | Verwirrter Mann randaliert am Hochdahler Markt

Von

Am Dienstagabend hat ein 38 Jahre alter Mann am Hochdahler Markt in Erkrath randaliert und dabei die Glastür eines Geldinstituts eingetreten.

Am Dienstagabend hat ein 38 Jahre alter Mann am Hochdahler Markt in Erkrath randaliert und dabei die Glastür eines Geldinstituts eingetreten. Die Polizei konnte den offensichtlich verwirrten Mann vorläufig festnehmen und mit zur Wache nehmen. Gegen 18.30 Uhr meldete sich eine Zeugin bei der Polizei. Die Frau gab an, rund um den Hochdahler Markt in Erkrath laufe ein Mann herum, der in aggressiver Art und Weise Passanten anschreie und überdies bereits die Glastür eines Geldinstituts eingetreten habe.

Polizeibeamte fahndeten sofort nach dem Randalierer, welchen sie auch kurz darauf an der Bushaltestelle Hochdahler Markt antreffen konnten. Der Mann hatte sich noch immer nicht beruhigt und schrie weitere Passanten an. Daraufhin legten ihm die Beamten Handfesseln an und durchsuchten ihn. Dabei stellten sie eine geringe Menge Marihuana sicher. Anschließend brachten sie ihn zur Wache. Die Polizisten stellten fest, dass der Mann offensichtlich verwirrt war, sodass sie einen Arzt hinzuzogen. Der 38-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen in eine Klinik zur psychischen Behandlung eingewiesen.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.