Freitag | 14. August 2020
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

Kandidaten für die Landrats- und Kreistagswahl stehen fest

Von

In seiner heutigen Sitzung hat der Wahlausschuss des Kreises über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge für die Wahl des Landrates und des Kreistages, entschieden.

Damit steht fest, dass es für die Wahl zum Landrat sechs Kandidaten gibt: Amtsinhaber Thomas Hendele (CDU) sowie die Herausforderer Jens Geyer (SPD), Martina Köster-Flashar (Grüne), Rainer Köster (Linke), Mario Sülz (UWG-ME) und Thomas Küppers (Piraten).

Von den 66 Sitzen im Kreistag wird die Hälfte der Sitze per Direktmandat vergeben, der Rest wird über die Reservelisten besetzt. Es gibt 33 Kreiswahlbezirke, die in der Regel jeweils komplett einem Stadtgebiet zugeschlagen sind. Ausnahmen: Wahlbezirk 6 teilen sich Heiligenhaus und Velbert, Wahlbezirk 33 teilen sich Mettmann und Wülfrath.

In allen 33 Kreiswahlbezirken bewerben sich Direktkandidaten von CDU, SPD, Bündnis90/Die Grünen, FDP, UWG-ME (Wählergemeinschaften des Kreises Mettmann), Die Linke, Piraten und AfD.

In Kürze werden die zugelassenen Wahlvorschläge im Amtsblatt des Kreises bekannt gemacht; außerdem werden sie im Internet unter www.kreis-mettmann.de veröffentlicht.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.