Montag | 18. Oktober 2021
 
Kurz notiert im Neanderland  | 

„Neue Wege e.V.“: Herbstferienprojekt in Haan-Gruiten läuft

Von

Seit vielen Jahren führt der Verein „Neue Wege e.V.“ erfolgreich sozialpädagogisch begleitete Arbeitsprojekte im Kreis Mettmann durch. Das diesjährige Herbstferienprojekt wird bis zum 14. Oktober in der Grube 7 und in der Grube 10 am Rande des Waldgebietes Osterholz in Haan-Gruiten stattfinden.

Es sollen Birken an der Ausbreitung gehindert werden, damit die anderen Pflanzen wachsen können. Auf den freigeräumten Flächen soll rund 50 Bäume gepflanzt werden, die durch den Verein finanziert werden. Daneben wird auch eine Totholzhecke errichtet werden. Der Dipl. Sozialpädagoge und Gartenbaumeister Sven Szymanski wird wie in den letzten Jahren die Arbeiten technisch begleiten und unterstützen.

Es werden an dem Projekt hauptsächlich Jugendliche und junge Erwachsene teilnehmen, die in der Vergangenheit mit dem Strafgesetzbuch in Konflikt geraten sind und im Rahmen von Diversionen und Gerichtsbeschlüssen eine Arbeitsauflage erfüllen müssen. Die Projekte dienen dazu, mit den Jugendlichen und jungen Volljährigen noch intensiver ins Gespräch zu kommen, Verhalten und Taten zu reflektieren und sich Handlungsalternativen klarer zu verdeutlichen.

Das diesjährige Arbeitsprojekt wird wieder durch die Jugendhilfen im Strafverfahren der Jugendämter der Städte Haan, Mettmann, Erkrath, Heiligenhaus und Wülfrath begleitet und durchgeführt.


Alle Rechte vorbehalten.

Wo kann ich diesen Artikel kommentieren?

Leider bieten wir diese Funktion nur unseren Abonnenten an. Registrieren können Sie sich hier. Sollten Sie bereits Abonnent von Taeglich.ME sein, so können Sie sich hier einloggen und diesen Artikel kommentieren.